Bundesland Land Niedersachsen
Kürzel NI
Hauptstadt Hannover
Einwohner 7.993.608
Fläche 47.709,82 km²
Niedersachsen Landesflagge
Die Landesflagge von Niedersachsen

Niedersachsen

Niedersachsen (niederdeutsch: Neddersassen, saterfriesisch: Läichsaksen, englisch: Lower Saxony) ist das nördlichste Land der Bundesrepubklik Deutschland. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand es durch die Vereinigung des Landes Hannover mit den Freistaaten Braunschweig, Schaumburg-Lippe und Oldenburg.

Hauptstadt

Die Hauptstadt vom Bundesland Niedersachsen ist Hannover. Hannover hat 536.925 Einwohner.


Lage

Niedersachsen liegt im Nordwesten von Deutschland und ist das Land mit den meisten Anrainern. Es grenzt im Norden an Hamburg und Schleswig-Holstein, im Osten an Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, im Süden an Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In der Mitte von Niedersachsen liegt Bremen.

Im Westen grenzt Niedersachen an die Niederlande. Im Norden befindet sich die Nordsee.

Die Lage von Niedersachsen auf der Deutschlandkarte
Die Lage Niedersachsens in Deutschland

Einwohner

Die Anzahl der Einwohner von Niedersachsen beläuft sich auf annähernd 7,994 Millionen (7.993.608) mit dem Stand Dezember 2019. Damit steht Niedersachsen auf Platz 4 der bevölkerungsreichsten Bundesländer Deutschlands.


Bevölkerungsdichte

Die Gesamteinwohnerzahl geteilt durch die Fläche ergibt die Dichte der Bevölkerung. Im Schnitt leben in Niedersachsen 168 Einwohner auf einem km².


Fläche

Die Fläche Niedersachsens beträgt mehr als 47.709 km². Damit ist es das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.


Gründung

Niedersachsen wurde am 1. November 1946 gegründet.


Städte

Niedersachsen verfügt über mehrere Großstädte und zahlreiche Mittelstädte. Insgesamt zählt das Bundesland 159 Städte, 943 Gemeinden, 10 kreisfreie Städte und 8 Großstädte. Die Top fünf der bevölkerungreichsten Städte sind:

Hannover: 536.925 Einwohner, 204,14 km² Fläche
Braunschweig: 249.406 Einwohner, 192,1 km² Fläche
Oldenburg: 169.077 Einwohner, 103,0 km² Fläche
Osnabrück: 165.251 Einwohner, 119,8 km² Fläche
Wolfsburg: 124.371 Einwohner, 204,0 km² Fläche


Postleitzahlen

Die PLZ der Orte von Niedersachsen liegen zwischen 19273-49849.


Sprachen und Dialekte

Das Niedersächsische wird wie folgt linguistisch unterteilt: Das Westfälische, das Ostfälische, das Nordniedersächsische. Gesprochen wird Hochdeutsch, Plattdeutsch und Saterfriesisch. Die Amtssprache ist Deutsch.


Einkommensdurchschnitt

Das jährliche Brutto-Durchschnittseinkommen von Vollzeitbeschäftigten lag 2016 bei 44.436 Euro.


Religionen

Der Großteil der Menschen in Niedersachsen gehören dem christlichen Glauben an oder sind konfessionslos.

  1. Römisch-katholisch (17,4 %)
  2. Konfessionslos (34,0 %)
  3. Evangelisch (48,6 %)

Klima

In Niedersachsen herrscht gemäßigtes Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 8 °C. Der durchschnittlicher Niederschlag Region Niedersachsen und Bremen liegt bei 833 mm.


Gewässer

Niedersachen besitzt ein großes Fließgewässernetz. Die Elbe (Gesamtlänge 1.094 km) als das Hauptgewässer, schlängelt sich dabei 272 km durch das Bundesland.

Längste Flüsse

Die fünf längsten Flüsse, sortiert nach Länge sind:

  1. Elbe: 1.094 km
  2. Weser: 452 km
  3. Ems: 362,4 km
  4. Werra: 299,6 km
  5. Leine: 281 km

Weitere nennenswerte Fließgewässer sind die Oker, Ise und der Mittellandkanal.

Größte Seen

Die fünf flächenmäßig größte Seen und ihrer jeweils tiefsten Stelle sind:

  1. Steinhuder Meer (Fläche 29,12 km², tiefste Stelle: 3m)
  2. Dümmer (Fläche 13,5 km², tiefste Stelle: 1m)
  3. Zwischenahner Meer (Fläche 5,5 km², tiefste Stelle: 6m)
  4. Alfsee (Fläche 2,2 km², tiefste Stelle: 2m)
  5. Maschsee (Fläche 78ha, tiefste Stelle: 2m)

Gebirge

Die höchste Erhebung (der höchste Berg) ist der Wurmberg mit 971,2 m Höhe. Dieser liegt im Landkreis Goslar im Harz. Dagegen befindet sich der tiefster Punkt nahe der Nordseeküste in der ostfriesischen Gemeinde Krummhörn die 2,5 Meter unter dem Meeresspiegel liegt.


Arbeitgeber

Auch im Vergleich zu anderen Bundesländern gibt es in Niedersachsen einige sehr große Unternehmen mit zehntausenden und mit VW sogar hunderttausenden Beschäftigten. Die fünf der gößten sind:

  1. Volkswagen AG, 559.800 Mitarbeiter, Wolfsburg
  2. TUI AG, 62.000, Hannover
  3. Siemens Gamesa Renewable Energy GmbH & Co. KG, 35.000, Cuxhaven
  4. ContiTech AG, 29.725, Hannover
  5. Salzgitter AG, 25.000, Salzgitter

Sportvereine

Einige Sportvereine und Sportverbände in Niedersachsen bieten ein reichhaltiges Angebot verschiedenster Sportarten an. In der Kategorie Sportverbände sind vor allem der Landessportbund Niedersachsen und der Hannoverscher Sportverein von 1896 e. V. zu nennen.

Darüber hinaus sind mit Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg zwei bekannte Fußballclubs aus der ersten und zweiten Bundeliga vertreten.


Sehenswürdigkeiten

Vor allem architektonisch und landschaftlich bietet Niedersachsen einige Sehenswürdigkeiten. Drei der beliebtestens Touristenziele sind:

  • Residenzstadt Celle: Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide und ist ein Ort mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks.
  • Weltvogelpark Walsrode: Bestaunen Sie rund 650 Vogelarten.
  • Naturpark Harz: Erklimmen Sie die Harzer Berger und genießen Sie ein einmaliges Panorama.

Bekannte Personen

Aus Niedersachsen kommen einige prominente Persönlichkeiten die auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt sind:

  • Otto Waalkes (geb. 1948 in Emden, deutscher Komiker)
  • Dieter Bohlen (geb. 1954 in Berne, Musiker und Produzent)
  • Herbert Grönemeyer (geb. 1956 in Göttingen, „Sänger der Nation“)

Essen und Spezialitäten

Zu den regionalen Spezialitäten zählen Suppen und Eintöpfe. Auch relativ viel Fleisch und Fisch zählen zur niedersächsischen Küche, die aber regional unterschiedlich ist. 1.frischer Fisch an der Nordsee, 2.Grünkohl in Oldenburg, 3.Buchweizentorte aus der Lüneburger Heide.


Flughäfen

Mehrere für die Region wichtige Flughäfen sind Niedersachsen angesiedelt. Die vom Passagieraufkommen größten sind:

  1. Flughafen Hannover (HAJ): 6,309 Mio. (2018)
  2. Bremen (BRE): 2,56 Mio (2018)
  3. Braunschweig-Wolfsburg (BWE): 161.000 (2017)

Schulen

Insgesamt gibt es in Niedersachsen im Schuljahr 2017/2018 rund 2.775 öffentliche Schulen: rund 2.640 öffentliche allgemeinbildende Schulen und etwa 135 berufsbildende Schulen.

Mit rund 288.000 Schülern an Grundschulen (Jahr 2018) und 239.500 Schülern an Gymnasien (2018) zählen diese zu den meist besuchten Schulen der allgemeinbildenden Schulformen. Die Berufsbildenden Schulen Wechloy in Oldenburg zählen laut detaillierter Statistik mit rund 3.400 Schülern zu den größten Schulen Niedersachsens.


Feiertage und Schulferien

Feiertage 2021

Alle Feiertage in Niedersachsen im Jahr 2021
Neujahr Fr, 01.01.2021
Karfreitag Fr, 02.04.2021
Ostersonntag So, 04.04.2021
Ostermontag Mo, 05.04.2021
Tag der Arbeit Sa, 01.05.2021
Christi Himmelfahrt Do, 13.05.2021
Pfingstsonntag So, 23.05.2021
Pfingstmontag Mo, 24.05.2021
Tag der deutschen Einheit So, 03.10.2021
Reformationstag So, 31.10.2021
Heiliger Abend (Bankfeiertag) Fr, 24.12.2021
1. Weihnachtsfeiertag Sa, 25.12.2021
2. Weihnachtsfeiertag So, 26.12.2021
Silvester (Bankfeiertag) Fr, 31.12.2021

Schulferien 2021

Aktuelle Ferientermine in Niedersachsen auf einen Blick
Winterferien (Halbjahresferien) Mo, 01.02.2021 – Di, 02.02.2021
Osterferien Mo, 29.03.2021 – Fr, 09.04.2021
Pfingstferien Fr, 14.05.2021 – Di, 25.05.2021
Sommerferien Do, 22.07.2021 – Mi, 01.09.2021
Herbstferien Mo, 18.10.2021 – Fr, 29.10.2021
Weihnachtsferien Do, 23.12.2021 – Fr, 07.01.2022

 

Feiertage 2022

Alle Feiertage in Niedersachsen im Jahr 2022

Neujahr Sa, 01.01.2022
Karfreitag Fr, 15.04.2022
Ostersonntag So, 17.04.2022
Ostermontag Mo, 18.04.2022
Tag der Arbeit So, 01.05.2022
Christi Himmelfahrt Do, 26.05.2022
Pfingstsonntag So, 05.06.2022
Pfingstmontag Mo, 06.06.2022
Tag der deutschen Einheit Mo, 03.10.2022
Reformationstag Mo, 31.10.2022
Heiliger Abend (Bankfeiertag) Sa, 24.12.2022
1. Weihnachtsfeiertag So, 25.12.2022
2. Weihnachtsfeiertag Mo, 26.12.2022
Silvester (Bankfeiertag) Sa, 31.12.2022

Schulferien 2022

Ferientermine 2022 in Niedersachsen auf einen Blick
Winterferien (Halbjahresferien) Mo, 31.01.2022 – Di, 01.02.2022
Osterferien Mo, 04.04.2022 – Di, 19.04.2022
Pfingstferien Fr, 27.05.2022 – Di, 07.06.2022
Sommerferien Do, 14.07.2022 – Mi, 24.08.2022
Herbstferien Mo, 17.10.2022 – Fr, 28.10.2022
Weihnachtsferien Fr, 23.12.2022 – Fr, 06.01.2023

Coronavirus

Alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus in Niedersachsen finden Sie auf der offiziellen Seite.


Alle Angaben ohne Gewähr | Die Abkürzungen der Bundesländer folgen den auf EU-Ebene beschlossenen Abkürzungen der Regionen | Statistik und Zahlen von Statista und Wikipedia (2015) | Bildquellen: Landesflagge:https://de.wikipedia.org/wiki/Niedersachsen#/media/Datei:Flag_of_Lower_Saxony.svg, Deutschlandkarte:https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Locator_map_Lower-Saxony_in_Germany.svg